Ehrenamtliche Unterstützung gesucht: Social Media Redaktion

Hilf mit bei der Kommunikation der #EuropaMachen Kampagne

Wir suchen ab sofort bis Ende Juni 2019 für die #EuropaMachen Kampagne eine*n Freiwillige*n als Social Media-Redakteur*in der/die die strategische Planung und kreative Umsetzung der Kommunikation der Kampagne im Rahmen von Social Media Kanälen aktiv mitgestaltet (Zeitaufwand ca. 10 Stunden die Woche).

Wenn du Lust hast auf Kommunikation mit digitalen Medien, politische Bildung über die Europawahl und Mitarbeit in einem Team junger Menschen, dann schaue dir die Details in der Ausschreibung an.

Bei Fragen und bei Interesse melde dich einfach mit einer informellen E-Mail bei unserer Kampagnenleiterin Silvia  (silvia.behrens[at]jef.de).

Silvia BehrensEhrenamtliche Unterstützung gesucht: Social Media Redaktion
mehr

Bewerbungsphase läuft: Werde jetzt Teamer*in für unsere Europawahltagungen für Erstwähler*innen

Drei Orte, drei Berufsschulen, drei Mal #EuropaMachen - wir suchen Dich!

Die Jungen Europäischen Föderalisten Deutschland veranstalten in Kempen (NRW), Flensburg (Schleswig-Holstein) und Passau (Bayern) Europawahltagungen für Erstwähler*innen und freuen sich hierbei über Deine Unterstützung!

Silvia BehrensBewerbungsphase läuft: Werde jetzt Teamer*in für unsere Europawahltagungen für Erstwähler*innen
mehr

Europa gehört auf den besten Sendeplatz!

Offener Brief an ARD und ZDF fordert die Übertragung des TV-Duells der europäischen Spitzenkandidaten

In einem offenen Brief und starken proeuropäisch-überparteilichen Schulterschluss wenden sich die Jungen Europäischen Föderalisten Deutschland, die Europa-Union Deutschland, die Europäische Bewegung Deutschland, der Deutsche Bundesjugendring sowie die Parteijugenden Junge Union, Jusos, Grüne Jugend sowie die Jungen Liberalen an ARD und ZDF. Sie fordern die Übertragung des europäischen Spitzenkandidaten-Duells zur Europawahl 2019 in ARD und ZDF zur Primetime. Noch immer haben sich die Sendeanstalten zu dieser wichtigen Frage europäischer Demokratie nicht eindeutig geäußert. Die JEF Deutschland hat diesen Brief im Rahmen ihrer Europawahlkampagne initiiert.

Silvia BehrensEuropa gehört auf den besten Sendeplatz!
mehr

Warum wird das TV-Duell der Spitzenkandidaten zur Europawahl eigentlich nicht im ARD und ZDF gezeigt?

Die Spitzenkandidatinnen und Spitzenkandidaten für die Europawahl könnten im TV-Duell diskutieren und sich an eine breite Öffentlichkeit wenden. Warum wird diese Runde eigentlich nicht im ARD oder im ZDF gezeigt?

Silvia BehrensWarum wird das TV-Duell der Spitzenkandidaten zur Europawahl eigentlich nicht im ARD und ZDF gezeigt?
mehr

4 Monate vor der Europawahl

Aufwachen, Europa machen!

Auf geht’s zur Europawahl! Bei der #EuropaMachen-Kampagne der Europa-Union Deutschland und der Jungen Europäischen Föderalisten kann sich jede*r beteiligen. Schon jetzt bereiten Landes- und Kreisverbände ihre Aktivitäten zur Wahl vor. Straßenaktionen, Kandidaten-Debatten, Europawahlkomitees und Kiezgespräche sind nur einige der Formate, die vor Ort anlaufen. Am 26. Januar startet auch die Online-Kampagne von #EuropaMachen, denn vier Monate vor Wahl wollen wir unsere Forderungen verbreiten, mit Leuten ins Gespräch kommen und für die Europwahl und europapolitische Inhalte werben. Zusätzlich gibt es ein großes Angebot an Kampagnen-Materialien, das kostenlos bestellt werden kann.

Silvia Behrens4 Monate vor der Europawahl
mehr

5 Gründe, warum es bis zur Europawahl spannend bleibt

Ein halbes Jahr bis zur Europawahl

Vom 23. bis 26. Mai 2019 wählen die Bürger*innen der Europäischen Union ein neues Europaparlament – und entscheiden damit über die politische und wirtschaftliche Zukunft von rund einer halben Milliarde Menschen. Bis dahin erwarten uns noch sechs spannende Monate: Warum? Dazu haben wir fünf Gründe gesammelt!

Silvia Behrens5 Gründe, warum es bis zur Europawahl spannend bleibt
mehr

“Europa Machen” – Pro-Europäische Organisationen starten Kampagne zur Europawahl

Symbolische Straßenaktion setzt Startschuss für politische Kampagne

“Europa Machen – jetzt und richtig!”. Mit einer symbolischen Straßenaktion in Halle an der Saale haben am Samstag, den 13. Oktober 2018, 150 junge Menschen die Kampagnen der beiden größten pro-europäischen Vereine Deutschlands eröffnet. Die Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) und die Europa-Union Deutschland (EUD) werden ab jetzt bis zur Europawahl 2019 über die Wahlen informieren, ihre Ideen für Reformen und politische Schwerpunkte einbringen und vor allem zum Wahlgang mobilisieren.

Silvia Behrens“Europa Machen” – Pro-Europäische Organisationen starten Kampagne zur Europawahl
mehr

Von Händel und Europa

Bürgerdialog in Halle an der Saale

Zum Bergfest der bundesweiten Bürgerdialogreihe „Und jetzt, Europa? Wir müssen reden!“ machte die Europa-Union am 30. August 2018 Station in der Stiftung Händel-Haus in Halle an der Saale. Im Geburtshaus des berühmten Barockkomponisten und Europäers Georg Friedrich Händel diskutierten rund 100 Teilnehmende mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Ein Fazit des Abends lautete: Bei der Europawahl im Mai 2019 Europa mit(be)stimmen!

Silvia BehrensVon Händel und Europa
mehr

Stellt Euch vor, es ist Wahl und jeder geht hin

Ein Beitrag von Manuel Gath, ehemaliger Bundesvorsitzender der Jungen Europäischen Föderalisten Deutschland e.V.

Stellt euch vor, es ist Wahl und jeder geht hin – dafür gibt es noch viel zu tun. Ein leidenschaftlicher Brief an Europa von Manuel Gath, ehemaliger Bundesvorsitzender der Jungen Europäischen Föderalisten (JEF).

Silvia BehrensStellt Euch vor, es ist Wahl und jeder geht hin
mehr

Visionen für Europa in Taten umwandeln

Mit Staatsminister Michael Roth an der Bar - Europawerkstatt 2018

Vom 27. bis 29. Juli fand die Europawerkstatt der Jungen Europäischen Föderalisten Deutschland in der Hertie School of Governance in Berlin statt. Jedes Jahr bringt diese Veranstaltung junge engagierte Menschen mit verschiedenen Erfahrungen zusammen, um gemeinsam an europapolitischen Projekten und Visionen zu arbeiten.

Silvia BehrensVisionen für Europa in Taten umwandeln
mehr